Ermittlungen

Zentraldirektion Kriminalpolizei
Direzione centrale della polizia criminale

Die Kriminalpolizei, die 1984 entstand, ist zuständig für die Koordinierung der kriminalpolizeilichen Ermittlungen auf nationaler Ebene und für die internationale Zusammenarbeit im Kampf gegen die organisierte Kriminalität, die im wesentlichen durch den Austausch von Informationen und von operativen Strategien erfolgt. Auβerdem obliegen der Zentraldirektion Kriminalpolizei auch der Zeugenschutz und die Koordinierung der allgemeinen Vorbeugungstätigkeit und der Gebietskontrolle auf nationaler Ebene.

Innerhalb dieser Direktion sind folgende Abteilungen tätig:

  • Abteilung für die Internationale Polizeiliche Zusammenarbeit (Servizio per la Cooperazione Internazionale di Polizia), die aus Vertretern aller Polizeikräfte besteht und die technisch-operative, polizeiliche Zusammenarbeit auf internationaler Ebene leitet. Zu ihr gehören das Nationale Zentralbüro Interpol (NZB), die nationale Stelle Europol und die zentrale Stelle SIRENE.
  • Abteilung Auswertung der Kriminalität (Servizio Analisi Criminale), eine sogenannte polizeiübergreifende Abteilung - dh. eine aus Vertretern aller italienischen Polizeikräfte bestehende Abteilung - die sich mit der gemeinsamen strategischen Analyse der Kriminalitätsformen befasst.
  • Zentrale Abteilung Zeugenschutz (Servizio Centrale di Protezione), die für die Umsetzung der Sonderprogramme zur Gewährleistung von Schutz und Betreuung gegenüber Zeugen und anderen im Programm aufgenommenen Personen.

Zentraldirektion Kriminalitätsbekämpfung
Direzione centrale anticrimine

Die Zentraldirektion (DAC) der Polizia di Stato wurde 2005 mit dem Ziel gegründet, schwere Straftaten und die OK zu bekämpfen. Die DAC arbeitet mit den mobilen Einsatzkommandos und mit der lokalen Polizei zusammen, teilt mit ihnen Gebiet und Ziele und greift in besonders schwierigen Fällen direkt ein.

Zur DAC gehören unter anderem:

  • Zentralstelle für Operative Einsätze (Servizio Centrale Operativo)
    Diese zentrale Stelle koordiniert die Auswertungs-, Ermittlungs und operative Tätigkeit aller Ermittlungseinheiten der Polizia di Stato.
  • Zentralstelle für die Gebietskontrolle (Servizio Controllo del Territorio)
    Sie befasst sich mit der allgemeinen Präventionstätigkeit und der Gebietskontrolle und sorgt gleichzeitig für einen wirksameren und zielgerichteten Einsatz der Funkstreifen.
  • Zentralstelle polizeiliche Kriminaltechnik (Servizio di Polizia Scientifica)
    Diese Zentralstelle gliedert sich in interregionale, regionale und provinzielle Labors auf und greift in jenen Fällen ein, in denen spezifische Kompetenzen im Bereich der Biologie, der Chemie, der Physik, der Fingerabdruckidentifizierung, der Medizin und Ähnlicher notwendig sind.

Innerhalb der DAC befindet sich auch eine Dienststelle das FBI und das französische Verbindungsamt.

Zentraldirektion Staatsschutzpolizei
Direzione centrale della polizia di prevenzione

Die Staatsschutzpolizei besteht aus der Zentraldirektion Staatsschutzpolizei (DCPP) auf zentraler Ebene und den bei den Polizeipräsidien tätigen Digos (Divisionen für Allgemeine Ermittlungen und Sondereinsätze) auf örtlicher Ebene. Aufgabe der DCPP ist die Bekämpfung des politischen Extremismus, des Terrorismus und der unterschiedlichen Formen der Gruppengewalt, wie z.B. die Gewalttätigkeiten von Zuschauern bei Sportveranstaltungen.

Zur DCPP gehört auch die Nocs (Nucleo Operativo Centrale di Sicurezza - Sondereinsatzkommando), eine Sondergruppe der Polizia di Stato, die spezifisch ausgebildet wird um in besonders gefährlichen Situationen eingreifen zu können, wie z.B. bei der Befreiung von Geiseln oder bei der Erstürmung von Gebäuden zwecks Festnahme von Terroristen.

Zentraldirektion Rauschgiftbekämpfung
Direzione centrale della polizia di prevenzione

Die Zentraldirektion Rauschgiftbekämpfung (DCSA) ist eine polizeiübergreifende Direktion (bestehend aus Polizia di Stato, Carabinieri und Guardia di Finanza), die für die Koordinierung und Planung sowohl der Polizeitätigkeit im Bereich Prävention und Repression des illegalen Handels mit Rauschgift und psychotropen Substanzen, als auch der kriminalpolizeilichen Ermittlungen im Bereich Rauschgiftkriminalität auf nationaler und internationaler Ebene zuständig ist.

Zentraldirektion der Verkehrs, Bahn, Postpolizei und der Unterstützungeseinheiten
Direzione Centrale per la Polizia Stradale, Ferroviaria, Postale e dei Reparti Speciali

Zu dieser Zentraldirektion gehören die Verkehrspolizei, die Bahnpolizei, die Post- und Fernmeldewesenpolizei und die Unterstützungseinheiten der Polizia di Stato.

  • Verkehrspolizei (Servizio Polizia Stradale)
    Der Zuständigkeitsbereich der Verkehrspolizei streckt sich auf das siebentausend Kilometer breite italienische Autobahnnetz, sowie auf die wichtigsten Landstrassen und Fernverkehrsstrassen aus. Zu ihren Aufgaben gehören die Abwehrtätigkeit und -massnahmen, die Feststellung von Verletzungen der Strassenverkehrsordnung, die Aufnahme von Verkehrsunfällen, die Unfallhilfe und die Gewährleistung der Verkehrssicherheit und guter Verkehrszuständ.
  • Bahnpolizei (Servizio Polizia Ferroviaria)
    Die Bahnpolizei sorgt für die Prävention und Repression der Straftaten im Bahnbereich. Sie ist in den Zügen anwesend, führt Polizeikontrollen auf den Bahnhöfen durch und leistet Streifendienst den Bahnstrecken entlang. Sie ist zuständig für die Bekämpfung jener Straftaten, die den Bahnverkehr, die Bahnsicherheit und die Pünktlichkeit des Transports gefährden können. Die Bahnpolizei gehört zum COLPOFER, einem internationalen Gremium, das für die internationale Zusammenarbeit zwischen den europäischen Bahnpolizeien und den Sicherheitsdiensten der Bahnverkehrsunternehmen sorgt.
  • Post- und Fernmeldewesenpolizei (Polizia Postale e delle Comunicazioni)
    DiePost- und Fernmeldewesenpolizei achtet über die Einhaltung der Gesetze und Regelungen im Bereich Telekomunikationen. Zu ihren Zuständigkeiten gehören die Bekämpfung unterschiedlicher kriminellen Phänomenen wie z.B. die Kinderpornografie im Internet, die Angriffe auf edv-Systeme, die Verstöβe gegen das Urheberrecht, die Computerkriminalität, die Straftaten im Bereich e-Kommerz, Fernmelde- und Postwesen.
    Um die Strategie zur Bekämpfung der Computerkriminalität zu verfeinern, nimmt die Postpolizei mit eigenen Vertretern an ständigen Ausschüssen teil, die von der Regierung und von internationalen Gremien eingerichtet werden.
  • Unterstützungseinheiten (Reparti Speciali)
    • Mobile Polizeieinheiten (Reparti mobili)
      Die 13 mobile Einheiten der Polizia di Stato, die sich in den wichtigsten italienischen Städten befinden, sind spezifisch ausgebildete operative Einheiten, die auf das ganze nationale Gebiet in besonders gravierenden Situationen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung eingesetzt werden (politische oder gewerkschaftliche Demonstrationen und Versammlungen, Sportveranstaltungen, usw).
    • Munitionstechniker (Artificieri)
      Die Munitionstechniker und die Antisabotage-Munitionstechniker sorgen für die Kontrolle und Sicherung von Objekten und für das Ausschalten, die Entfernung und Vernichtung jeglicher Sprengkörper. Sie arbeiten sowohl individuell, als auch in Gruppen durch Anwendung der neusten Ausstattungen.
    • Scharfschützen (Tiratori scelti)
      Die Aufgabe der Scharfschützen besteht darin, wichtige Persönlichkeiten und sensible Objekte aus der Entfernung zu schützen. Zu diesem Zweck verfügen sie über die fortgeschrittensten Ausrüstungen und sind dadurch imstande, mit hoher Richtpräzision zu schiessen.
    • NBCR Spezialisten (Specialisti NBCR)
      Diese Experten greifen in jenen Fällen ein, in denen die konkrete Gefahr einer nuklearen, biologischen, chemischen oder radiologischen Verseuchung besteht, die Personen, Tieren oder Gegenständen schwere Schaden anrichten könnte.
    • Diensthundewesen (Cinofili)
      Das Diensthundewesen der Polizia di Stato liefert einen alltäglichen, wertvollen Beitrag im Rahmen der Rauschgiftbekämpfung, der Antisabotagetätigkeit und des Gebirgshilfedienstes.
    • Berittene Polizei (Squadre a cavallo)
      Die Berittene Polizei wird für die Aufsicht der Grünanlagen und archeologischen Anlagen der wichtigsten italienischen Städten eingesetzt. Die Polizia di Stato besitzt auch eine berittene Musikkapelle, die bei Paraden und besonderen Feiern auftritt.
      Mit ihren Pferden und Reitern hat diese Einheit der Polizia di Stato an zahlreichen nationalen und internationalen Reitturnieren teilgenommen und dabei erhebliche Leistungen und grosse Erfolge verzeichnet.
    • Flugwesen (Reparti volo)
      Die Flugzeuge und Hubschrauber der 11 Flugeinheiten decken das ganze nationale Gebiet und werden täglich eingesetzt, um aus der Luft die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten: erste-Hilfetätigkeit, Beobachtung, See- und Gebirgshilfedienst, öffentliche Ordnung, Kriminalpolizeiliche Aufgaben, Gebietskontrolle, Autobahn- und Strassenaufsicht, Kampf gegen Schmuggel und illegale Einwanderung.
    • Wasserschutzpolizei (Squadre nautiche)
      Die Streifenboote sind zuständig für die Überwachung der nationalen Küste, der Territorialgewässer bis zu 12 Meilen Entfernung, der Seen und Flüsse und werden dabei auch von den Tauchern der Polizia di Stato unterstützt.

Zentraldirektion Immigration und Grenzpolizei
Direzione centrale dell'Immigrazione e delle frontiere

Diese Zentraldirektion beschäftigt sich ausschlieβlich mit Immigration und Grenzen, um die Entwicklung neuer und wirksamerer Strategien - auch international orientiert - zu ermöglichen und dadurch die illegale Einwanderung zu bekämpfen und die von der Anwesenheit von Ausländern auf nationalem Gebiet bedingten Probleme zu bewältigen.

Die Grenzpolizei ist auch für Personen-, Gepäck- und Ausweiskontrolle an den Aussengrenzen zu Land, Wasser und Luft zuständig. Sie ist für Straftatenvorbeugung und -bekämpfung in den Grenzgebienten.

Zentraldirektion Mafiabekämpfung
Direzione investigativa antimafia

Die Zentraldirektion Mafiabekämpfung ist eine Ermittlungseinrichtung, die aus Vertretern aller drei italienischen Polizeibehörden besteht und spezifisch für die Bekämpfung der Mafia auf nationaler Ebene zuständig ist. Sie ist allein zuständig für die Koordinierung der Vorfeldermittlungen gegen alle Formen der OK.

Zentrales Polizeiübergreifendes Amt für Personenschutz
Ufficio Centrale Interforze per la Sicurezza Personale

Das UCIS (Zentrales Amt für Personenschutz) ist für den Schutz italienischer und ausländischer Persönlichkeiten, die in Italien zu Besuch kommen, zuständig.

04/03/2010
(modificato il 01/06/2013)


Parole chiave: